Close

Email

(copy 1)

facebook
Drucken
Seite mailen

1. Platz: In dieser Mountain-Lodge werden alle Design-Nuancen abgedeckt: The Omnia vertieft die transatlantischen Beziehungen mit einem Mix aus amerikanischem Modernismus und europäischen Wurzeln.

Hoch über Zermatt thronend, kuschelt sich diese Design-Symphonie direkt ans Matterhorn und bietet ihren Gästen Luxus, Lifestyle und moderne Lässigkeit von A(nfang) bis Z(ermatt). Der New Yorker Architekt Ali Tayar hat das ursprünglich amerikanische Lodge-Konzept mit seinem europäischen Umfeld in einen harmonischen Einklang gebracht – der Dialog dieser beiden Kulturen war der Ausgangspunkt für das Interior Design.

Atemberaubende Aussichten

Äußerlich verweisen regionale Materialien und das handwerkliche Können auf die Tradition des Wallis, der Innenausbau und das Mobiliar ist von der warmen, handgefertigten Ästhetik des amerikanischen
Modernismus inspiriert - The Omnia ist eine zeitgemässe Interpretation der klassischen Mountain Lodge. Das Interieur, der Grundriss und die Größe der 18 Zimmer und 12 Suiten sind so individuell wie ihre Gäste. Vom 24 m² großen Queensize-Zimmer bis zur 110 m² großen Omnia Roof Suite – alles ist luxuriös und komfortabel. Offene Kamine, elegante Badezimmer im Erker, Balkone, Whirlpools oder eigene Saunen sorgen für einen unvergesslichen Urlaub. Ein besonderes Highlight ist die 90 m² große Omnia Tower Suite mit zwei Zimmern, Turm-Erker und einem Balkon Richtung Matterhorn. Für einen atemberaubenden Weitblick und nächtliches Sternegucken steht den romantischen Nachtschwärmern sogar ein Teleskop zur Verfügung.  

Jubilierende Geschmacksknospen

Im The Omnia werden Ihre Geschmacksknospen jubilieren! Executive Chef Hauke Pohl kredenzt mit viel Liebe und Leidenschaft eine moderne und unkomplizierte Küche: Klare Aromen prägen die saisonal ausgerichteten Speisen, Qualität steht über allem. Denn mit den besten Produkten kreativ und experimentell zu sein, ist Pohls Interpretation von guter Küche, die zu Recht mit einem Michelin-Stern und 15 Gault&Millau-Punkten geadelt wurde. Wunderbar auch das seit Sommer 2020 neue Küchenkonzept: Pohl zeigt Trendbewusstsein – mit einem starken Bekenntnis zu Regionalität und Nachhaltigkeit feiert er den authentischen Geschmack lokaler alpiner Qualitätsprodukte. Der neue Clou seiner Kreationen? Sie alle harmonieren von vornherein ganz wunderbar ohne Fisch oder Fleisch. Möchten die Gäste ihre Gerichte jedoch entsprechend ergänzen, kreieren Pohl und sein Team fein abgestimmte Fisch- oder Fleischspezialitäten eigens für sie. Im hauseigenen Restaurant mit Loft-Charakter empfängt beeindruckende Architektur, gedämpftes Licht und flackerndes Feuer schaffen eine romantische und urige Atmosphäre in der sich der Gast wie zuhause bei Freunden fühlt.  

Fazit

The Omnia vereint moderne Lässigkeit und Luxus perfekt miteinander. Geschäftsreisende fühlen sich hier ebenso wohl, wie Städtereisende. Der Wellness-Bereich gibt dem Körper die Kraft zurück, die er tagsüber braucht.

facebook
Drucken
Seite mailen

FACTS &
FIGURES
The Omnia
Bewertung

1. Platz - Boutique- und Designhotels

Kategorie

5 Sterne Superior

Preis

350 - 3500 CHF

Zimmer

30

Flughafen

Genf , 300 km

Interessen

Wintersport, Moderne Architektur/Design, Active Fitness, Swimmingpool, Konferenz/Seminar/Meeting, Familienbetrieb, à-la-carte-Re­s­tau­rant, kostenloses Wi-Fi, Ruhe, Wellness/Spa, ökologischer Schwerpunkt

Kontakt

The Omnia,
Auf dem Fels, CH - 3920 Zermatt
Tel.: +41 27 96671-71
Fax.: +41 27 96671-00

Hier geht's zum Hotel

 

Kontakt

  • Connoisseur Circle
  • Reiseservice GmbH
  • Mariahilfer Straße 88a/II/2a
  • 1070 Wien
  • Tel: +43 1 890 69 77-20
  • Fax: +43 1 890 69 77-10
  • office@ccircle.cc
Follow us on

follow on facebook

follow on instagram